Monatliche Patenschaft

Patenschaften helfen uns  zuverlässige Hilfe zu leisten. Wir können so vorausschauend planen.

 

 Es gibt drei Möglichkeiten:

 

Gemeinschaftspatenschaft

gewährleistet die Versorgung aller Hunde in unserer Obhut, die  das ganze Jahr über gefüttert werden

 

Tierpatenschaft 

Sie möchten symbolisch einen bestimmten Hund bepaten. Selbstverständlich werden Sie sofort informiert, wenn der Hund  vermittelt ist. Wir freuen uns natürlich sehr, wenn Sie Ihre Patenschaft dann auf einen anderen Hund übertragen.Ihr Geld wird für Futter , Zubehör und Tierarztkosten verwendet.

 

Kastrationspatenschaften

helfen uns Nachwuchs einzudämmen.

 

 

Wer selbst ein Tier hat, weiß dass damit auch Kosten verbunden sind.

Auch die Versorgung unserer Hunde steht im Zusammenhang mit einem hohen finanziellen Aufwand. Futter, medizinische Versorgung und die Betreuung der Tiere sind teuer und kosten viel Geld.

Helfen Sie uns mit einer Patenschaft, unsere Schützlinge auch in Zukunft gut zu versorgen. Mit der Gemeinschaftspatenschaft unterstützen Sie gleich alle in unserer Obhut befindlichen Hunde.

Schon ab zehn Euro im Monat werden Sie Gemeinschaftspate und helfen unseren Tieren sehr.

Selbstverständlich können Sie auch gern mehr geben und/oder die Patenschaft verschenken.

Herzlichen Dank!

Laden Sie das Formular herunter und senden es ausgefüllt per Post an:

Mecklenburger FundHund e.V.

Kerstin Westhoff

Dorfstraße 19

19412 Keez

 

oder E-Mail: 

 

dasrasfable7@yahoo.de

Jetzt Gemeinschaftspate werden
Gemeinschaftspatenschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.4 KB

Hannes sagt danke:

Renate und Peter Eckel

Susanne Günther

Claudia Pirnke

Melanie Möller

Manuela Klötzke

Jana Knop

Claudia Bielfeldt

Nadine Böttcher

Ivonne Stahl

Tanja Henschel-Blank

Astrid Willert

Elke Kersten

Gabriele Bötticher

Sabrina Verg